Am 9. und 10. Februar 2019 fand in Munster der alljährliche Lili-Marleen-Degen-Cup statt, an dem auch insgesamt 5 Fechter/innen vom Elmshorner MTV an den Start gingen.

Am Samstag starteten die A-Jugendlichen. Hier waren Jannik Fürstenau und Anna von Wolff am Start.

Für Jannik begann das Turnier sehr gut. Beide Runden konnte er souverän bestreiten und konnte bis auf ein Gefecht alle Gefechte gewinnen, so dass er nach beiden Vorrunden als 2.Platzierter von 18 Teilnehmern in die K.o.- Runde einzog.

Sein erstes K.o-Gefecht konnte er dann auch souverän mit 15: 5 gewinnen. Das zweite K.o- Gefecht verlor er dann sehr unglücklich, leider auch aufgrund einer zweifelhaften Entscheidung des Obmannes, der das Gefecht bei einem Stand von 11:13 wegen Passivität abbrach, obwohl es zwischenzeitlich hier neue Regelungen gibt. Am Ende reichte es daher für einen immer noch guten 6.Platz.


Auch Anna startete gut in ihr Turnier und konnte einige Gefechte für sich entscheiden. Ihr erstes K.o.-Gefecht verlor sie dann aber leider, so dass es am Ende für einen 7.Platz reichte.


Nach der A-Jugend waren die Schüler/innen der Jahrgänge 2007 bis 2009 am Start. Hier war für den EMTV nur Lea Fürstenau am Start. In den Vorrunden fochten Jungs und Mädchen zunächst gemeinsam, wurden nachher aber getrennt gewertet. Nach einem etwas holprigen Start konnte Lea sich gut und sogar auch gegen die männliche Konkurrenz durchsetzen und konnte bis auf 2 Gefechte (gegen männliche Mitfechter) alle anderen Gefechte gewinnen, so dass sie ungefährdet Erste wurde und einen Riesenpokal mit nach Hause nehmen durfte.


Am Sonntag gingen im Juniorenwettbewerb Finn Frauen und Emilie Wrage an den Start. Bei den Junioren war das Teilnehmerfeld leider deutlich kleiner als am Vortag in der A-Jugend.

Am Ende waren sich Finn und Emilie einig und belegten beide einen guten 3. Platz.

Sunday the 25th. EMTV Fechten - Joomla 3.3 Templates

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.