Revanche geglückt: EMTV-Fechter schlagen Hamburger FC im Deutschlandpokal

Im Deutschlandpokal der Degenfechter hatte die Mannschaft des Elmshoner MTV diesmal gleich in der ersten Runde einen schweren Gegner zugelost bekommen. Den Hamburger FC, gegen den man zwei Jahre vorher in der Runde der letzten 32 Mannschaften ausgeschieden war.

Entsprechend motviert gingen die Krückaustädter diesmal zu Werke, allerdings erwischten die Hamburger den besseren Start. Bis zum sechsten von neun Gefechten konnten sie stets ihren knappen Vorsprung weiterreichen. Erst im siebten und damit drittletzten Gefecht kam die Wende: Lorenz Mohr konnte in einem hochemotionalen Gefecht gegen Martin Sünder zunächst den Rückstand erstmals in eine knappe Führung umwandeln. Lennard Delfs legte dann noch einmal drei Punkte dazu, so dass Gerald Hinz schließlich im letzten Gefecht dank des erarbeiteten Vorsprungs den Sieg taktisch routiniert nach Hause bringen konnte. 39:45 stand es am Ende, die EMTVer ziehen damit in die zweite Runde ein. (lm)'

Wednesday the 22nd. EMTV Fechten - Joomla 3.3 Templates

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.